Text 251, Psalter Dresden 1378

Im Text sehen Sie die farbigen Kodierungen für Substantive, Adjektive, Verben, Zahlen und Potentiell, außerdem für Überschriften, Namen, Zitate, Hervorhebungen und Eingriffe. Bei annotierten Wörtern können Sie die Annotationen anzeigen lassen, indem Sie die Wörter anklicken. Duch Doppelklicken verschwinden die Annotationen wieder.

Das Laden der Annotationen kann einen Moment dauern, in dem die Seite nicht reagiert.

Text 251

Zwei Psalter aus dem 14. Jahrhundert (Dresden MS. 287 und Hamburg in SCR. 142) und drei verwandte Bruchstücke aus Schleiz, Breslau und Düsseldorf

H. Eggers (Hrsg.). Berlin, 1962, DTM, 53, 1-280 S.
Thueringisch, vermutl. Erfurt.
Zeitraum: I, 1378 vollendet.
aufgenommen: S. 1-79, 21.
Schreiber: 1 Schreiber
Textart: Bibel
Seite 1
1 1.
2 1. Beatus uir qui non abiit in
3 consilio. Der ist eyn selik man der
4 nicht vur in deme rate der vbeln vn̅ in
5 deme wege der sundere nicht stund vn̅
6 in deme stule der suche nicht saz;
7 2. Vnde in der e* gotis wart sin wille,
8 vn̅ in siner e* gedenket er tagis vn̅ nachtis.
9
10 3. Vnde wart alz daz holcz daz gephrophet
11 ist bi deme loufe loufe der wassere,
12 daz sine frucht gebet in siner zcit; Vnde
13 sin blat vellet nicht, vnde alle dy er
14 tvit di sin wole gande dinc.
15 4. icht so, ir vbeln, nicht; sunder so
16 also der melme, den der wint werfit
17 in deme antlicze der erden.
18 5. Von di so stant vf nicht di vbeln in
19 dem vrteile noch di sundere in deme
20 rate der rechten.
Seite 2
1 6. Wan got weis den weic der rechten
2 vnde di vart der vbeln vorwerdit.
3 2.
4 1. Quare fremue. Warvmme gremeden
5 di lute vn̅ di lute gedachten ytelkeit?
6 2. Da stunden di kunge der erden vn̅ dy
7 vursten quamen in eyn weder got vn̅
8 wedir sine cristen.
9 3. Wir zcubrechen er bande vn̅ werfe
10 wir von vns ir ioth.
11 4. er da buwet in deme himele, der
12 vorspotte si vn̅ got heschet ire.
13 5. So spricht er in zcu in sime corne vn̅
14 in sime heizenmute betrubet
15 er si.
16 6. Abir ich ben gesast ein kvnic von ime
17 obir Syon den heiligen berg, bredigende
18 sin gebot.
19 7. Got sprach zcu mir: du bis myn son;
20 ich gebar dich hute.
21 8. Bete mich vn̅ ich gebe dir dy lute
22 dines erbis vn̅ din eygen di marcht der
23 erden.
24 9. Di salt du richen in einer yseren
25 g, alz ein vas eines toyphers salt
26 du si zcubrechen.
Seite 3
1 10. Vnde nu vornemet, ir kunge, lernet
2 ir, di die erden da richen.
3 11. Dinet gote met vorchten vn̅ frouwet
4 vch met bebunge.
5 12. Weset gezcogen, daz si got
6 nicht berge, daz ir icht werdet irre
7 von deme rechten wege.
8 13. So er in einer korczen zcit er berget,
9 so sint di alle selic dy da in en
10 glouben.
11 3.
12 2. Dne quid mltipli sunt qi
13 Herre, worvmme ist er so vele, di mich
14 erbeiten? mange sten weder mir.
15 3. Mange sprechen miner sele: se hat
16 nerheyn heil an erme gote.
17 4. Aber du, h@cze, du enphahes mich,
18 du bist min ere, du erhohest myn houbet.
19
20 5. Mit myner stimme rif ich zcu gote vn̅
21 er horte mich von sime heiligen berge.
22 6. Ich sleif vn̅ wart gewecheret vn̅
23 stund vf vn̅ got inphinc mich.
Seite 4
1 7. Ich vorchte nicht tusint lute vmmegande
2 mich. stant vf, herre, gehelt
3 mich, min got.
4 8. Wanne du gesluge alle mine
5 wedirsachen ane sache; du zcuknvsterdes
6 dy zsene der sundere.
7 9. Gotis ist daz heil, vn̅ vbir sine lute
8 ist din sehinge.
9 4.
10 2. Cum inuocarem exaudiuit. Do ich vn
11 ane rif, da gehorte he mich, der got
12 miner rechteheite; in der erbeite bereytistu
13 mich. Gnade min vn̅ her hore
14 min gebet.
15 3. Ir lute kindere, wy lange sit ir mit
16 swerme herczen? war zcu minnet ir dy
17 itelkeit vn̅ suchet dy lugene?
18 4. Vnde wisset, das got sine heiligin
19 hat gewunderlichet; got gehoret mich,
20 so ich gerufe zcu eme.
21 5. Zco@net vn̅ sundiget nicht; dy ding,
22 dy ir sprechet in vwerme herzcen, vn̅
23 bewegent vch in uwerine betekameren.
Seite 5
1 6. So phert recht opher vn̅ getruwet
2 gote. vn̅ manige sprechen: wer wiset
3 vns gude ding?
4 7. Obir vns ist gezceichenet daz licht
5 dines antliczez. du gebe froude in
6 mime herzcen.
7 8. Von der frucht dines kornes, des
8 oleys sin si gemancfaldet.
9 9. In fride in daz selbe slafe ich vn̅ geruwe.
10
11 10. Wan du, herre, sunderliche haz
12 mich gesast in hoffenunge.
13 5.
14 2. Uerba mea auribus. Here, vorneym
15 mine wort, vorneym min rufen.
16 3. Gedenke an myn gebet, min kung
17 vn̅ min got.
18 4. Wan ich bete an dich; fruwe horstu
19 mine stimme.
20 5. Fruwe sten ich bi dir vn̅ se, daz tu bis
21 ein recht got
Seite 6
1 6. Noch do buwet nicht
2 der vbele noch do wonent
3 nicht dy vnrechten
4 vor dinen ougen.
5 7. Du hasses alle di da
6 vnrecht werken, du vorluses
7 alle dy dir ligen.
8 den blutigen man vn̅ den
9 vnkostigen man vorwoszet
10 got.
11 8. ich aber getruwe in
12 mancher diner gnade.
13 Ich ge in din huz;
14 ich bette an din heilige goczhus
15 in diner vorchte
16 9. Herre, leite mich in
17 diner rechtikeit; dorch
18 mine viende richte min
19 wec in diner ougen gesichte.
20
21 10. Wan da ist nin warheit
22 an eren munde; er
23 herzce ist ytel.
24 11. Er keil ist ein vffen
25 grab; met eren zcungen
26 daten si vnkost. vrteyle
27 si, herre got. Si muzen
28 valle von iren gedanken;
29 noch iren manchvaldeme
30 vnrechte vortrip si, here,
Seite 7
1 wan si gremeten dich.
2 12. Sich vrowent alle di,
3 di an dich getruwent; sy
4 sullen vmmer fro sin, du
5 bist an in. Vnd di
6 werden geeret an dir, di
7 dinen namen nennet.
8 13. wan dv geseines den
9 rechten. Herre, du hast
10 gecronet vns met deme
11 schilde met dines guden willen.
12
13 6.
14 2. Dne ne in furore
15 t arguas. Herre, berespe
16 mich nicht an dime
17 heizen mute, noch an
18 dime zcorne straffe mich
19 nicht.
20 3. Gnade myn, herre, wan
21 ich vnkreftig
22 ben; heli mich, here,
23 wan betrubet sin mine
24 gebeine.
Seite 8
1 4. Vnde min sele ist
2 harte betrubet; sunder
3 du, here, wi lange?
4 5. Bekere dich, here, vn̅
5 lose mine sele; heile mich
6 dorch dine gnade.
7 6. Wan din gedenket in
8 deme tode nimant; in der
9 helle aber, wer vor vellet
10 dir da?
11 7. Ich sufczete erbeitene,
12 vn̅ ich wayschete
13 alle nacht tegelich myn
14 bette, vn̅ met minen
15 trenen fucht ich min leger.
16 8. Von zcorne ist min
17 ouge betrubet; ich ben
18 voraldet vndir allen minen
19 frundin.
20 9. Varet von min alle, di
21 da vnrecht werken, wan
22 got hat gehort dy stimme
23 mines weynes.
24 10. Got hat gehort min
25 gebet, got hat inphangen
26 myn gebet.
Seite 9
1 11. Si scheimen sich vn̅
2 werden betrubet alse
3 mine viande; si muzen
4 sich bekeren vn̅ schemen
5 harte snelliche.
6 7.
7 2. Dne deus meus, in
8 te speraui. sal me.
9 Herre myn got, dir getruwe
10 ich; byhalt mich
11 von allen den, di myn
12 achten, vn̅ erlose mich,
13 3. Das minant neme
14 mine sele als eyn leywe,
15 dy wyle nimant ist, di
16 mich erlose ader behalde.
17
18 4. Herre min got, han ich
19 dit getan oder ist kein
20 vnrecht in minen henden,
21 5. Odir lonit ich mit vbel
22 den, di mir vbel taten,
23 so sal ich von rechte vallen
24 von minen vienden.
Seite 10
1 6. Vnde
2 vient iagit mine sele vn̅
3 habe si vn̅ trete mine
4 lip in di erden vn̅ leyte
5 mine ere in eime stoybe.
6 7. Stant vf, here
7 min
8 got, in dime gebote, daz
9 du gebutes;
10 8. vn̅ dy menge der lute
11 vmmegebin dich. Vnde
12 dorch ge wedere an
13 dy hoe.
14 9. got ertelit di lute. Vrteile
15 mich, herre, noch
16 diner gerechtikeit vn̅
17 noch miner vnschult ober
18 mich.
19 10. Der sundere bosheit
20 wert zcuvurt; du, got,
21 richtes den rechten, du
22 bist daz herzce vn̅ dy
23 lenden.
24 11. Ein hulfe ist recht
25 von gote, der
26 dy rechtis herczen sint.
Seite 11
1 12. Got ist recht richter,
2 her ist stark vn̅ geduldic;
3 er zcornit nicht alle tageliche.
4
5 13. Bekeret ir uch nicht,
6 so weget her sin swert vn̅
7 denet sinen bogen vn̅ machet
8 den.
9 14. Vnde in deme machet
10 her vz vas des todis;
11 sine strale machet er den
12 bornden.
13 15. Sich nu, her geberet
14 dy vnrechtekeit vn̅ enpheit
15 den smerczen vn̅
16 gebar daz vnrecht.
17 16. Mine gruben tet her
18 vf vn̅ grup sy vn̅ vil in die
19 gruben, dy he selbin
20 machte.
21 17. Sin ser keret weder an
22 sin hoybit vn̅ sin vnrecht
23 nedirstigit an siner scheyteln.
24
25 18. Ich ye gote noch
26 siner rechtikeit vn̅ singe
27 sinen namen des hosten
28 gotis.
Seite 12
1 8.
2 2. Dne dnus nr,
3 qm ad. Herre vnse
4 Herre, Wy
5 Wunderlich din name ist
6 in alle der erden Wan
7 din michelhert ist er beret
8 vf dy hemile.
9 3. Von deme munde der
10 kindelin vn̅ der sugenden
11 hast tu din lop gemachet
12 durch dine viende, daz tu
13 zcustorest den vient vn̅
14 den rechter.
15 4. Wan ich gesee di himile,
16 diner vingere
17 wercht, den name̅ vn̅ di
18 sternen, du geschufe.
19 5. daz ist der me̅sche̅,
20 daz du sin gedenkes, oder
21 dez menschen son, daz du
22 sin wises?
23 6. Dv hast in geminneret
24 ein luczel den engelin;
25 met gute hastu en
26 geeret,
27 7. vn̅ hast en gesast ober
28 dy w@eg diner hende.
Seite 13
1 8. Alle ding hast du geworfen
2 vndir sine fuze,
3 di schaf vn̅ di rindere vn̅
4 allez daz vie des waldes,
5 9. Di vogele des hemils,
6 dy vische des meres, di
7 da durch gent dy wege
8 des meres.
9 10. Herre vnser herre, wi
10 wundirlich ist din name
11 in alle der werlde.
12 9.
13 2. Confitebor.
14 Ich ie dir, herre, in alle
15 mime herzcen; ich sal
16 sagen alle dine wundir.
17 3. Ich vroͤme mich in dir
18 vn̅ vagene vn̅ singe dinen
19 namen.
20 4. So ich bekere minen
21 vient zcu rucke, si swechint
22 vn̅ vor werfen von
23 dime antlicze.
24 5. Wvan du tetis min
25 orteil vn̅ mine sache; du
Seite 14
1 seize vffe dime stule, da
2 du rechtikeit erteyletes.
3
4 6. Dv straffetes dy lute,
5 vn̅ der vbele vortarp.
6 iren namen vorteligitis
7 du vmmer vnd
8 ymmer.
9 7. ine viende vorterben
10 von deme rovffen
11 an daz ende, vn̅ ere
12 berge zcustorestu. Do
13 vortarb er gedechtenisse
14 met deme lute,
15 8. vn̅ got wonet ymmer.
16 Her machte sinen stul in
17 sinem orteil
18 9. vn̅ her vrteilt dy
19 werlt in rechtikeit vn̅ di
20 lute in deme rechten.
21 10. Vnde got wart ein
22 zcuflucht getan den armen
23 vn̅ ein' helfer in der
24 vngehorsame, erbeite.
Seite 15
1 11. Nv getruwent dir,
2 herre, di dinen
3 bekanten, wan dv nie
4 vorliesest, di dich suchen.
5 12. Singet gote, der do
6 wont in Syon, kundet
7 sine vlize vnder den luten.
8 13. Wan her vorderet ire
9 blut vn̅ her gisset nicht
10 daz ruffen der armen.
11 14. Gnade mir, herre, sich
12 mine demut von minen
13 vienden.
14 15. Dv herhoes mich
15 von der phorten des todis,
16 daz ich din lop
17 kundige in dem phorten
18 zcu Jerlm.
19 16. Ich vrowe mich in dime
20 heil. der lute sint gestichet
21 in der vorlornisse,
22 di si macheten. In deme
23 stricke, de si vorborgen
24 hatten, ist ir fuz gevagen.
25
26 17. Got wert bekant, so
27 her sine orteil tut; in
Seite 16
1 sime hantwerke ist der
2 sunder gevangen.
3 18. Di sundere werden
4 alle bekort in di helle
5 vn̅ di lute, di gotis vorgessent.
6
7 19. Wan der armen
8 Wert nicht zcu iungist
9 vorgessen; der armen gedult
10 vorterbit nicht in daz
11 ende.
12 20. Stant vf, herre; nicht
13 gesterke den menschen:
14 di lute werden gevrteilt
15 in dime gesichte.
16 21. Secsse, herre, einen
17 richter vbir si, daz di
18 lute wissen, daz sie me̅sche
19 sint.
20 22 ( 1). Herre, durch waz
21 fure dv so verre? dv vorsmehest
22 milicsz. in der vngehorsame,
23 in der erbeit.
24 23 ( 2). So der vbele
25 hereschet, so zcornet sich
26 der arme. si werden gevangen
27 in den raten, di si
28 denken.
Seite 17
1 24 ( 3). Wan der sunder
2 wert gelobet an der gerrunge
3 siner sele, vn̅ der
4 vnrechte wert gesegenet.
5 25 ( 4). Der sundige man
6 gegremet minen trechem;
7 daz in vordert er
8 nicht noch der menige
9 sinez zcornes.
10 26 ( 5). Got ist nicht vor
11 sinen ougen; sine wege
12 sint bevollen in allen gezciten.
13 Sine orteil nimt
14 man obe von sime antlicze;
15 aller siner viende
16 ist he gewaldig.
17 27 ( 6). Wan her sprach in
18 sime herzcen: ich en werde
19 nymmer beweget ane
20 vbel.
21 28 ( 7). Sin mut ist vol
22 fluche vn̅ bitternisse vn̅
23 vnkost; vnder sine̅
24 zcungen ist erbeit vn̅ ser.
25 29 ( 8). Her siczet an lage
26 mit den richen hemeliche,
27 daz er den vnschuldigen
28 dersla.
Seite 18
1 30 ( 9). Sine ougen warten
2 des torstigen;
3 her luzzet vorholn alz eyn
4 lauwe an sime hole. Her
5 luzzet, daz her den armen
6 begriffet; daz her en begriffe,
7 so er en zcu eme
8 zcuhet.
9 31 (10). In sime stricke
10 nidert hern; er bukket
11 sich vn̅ vellet, so her
12 armen geweldig
13 wert.
14 32 (1]. Wan her sprach
15 in sime herzcen: got vorgessen
16 hat; her hat sin
17 antlicze von gekart; her
18 in seit iz alsus nicht.
19 33 (1}. Stant vf, herre
20 got, hebe dine hant vf vn̅
21 vorgis der armen nicht.
22 34 (13). Dorch waz reyssete
23 der vbele got vn̅
24 spricht in sime herzcen
25 got en vordirt nicht.
26 35 (14). Geseiz du, daz tu
27 erbeist vn̅ di sere pruves,
Seite 19
1 daz du si gebes in
2 dine hende. Dir ist der
3 arme vorlazen; deme
4 weisen salt du helfer sin.
5 36 (15). Dv rib den arm
6 des sunders vnd archwiligen;
7 so sucht man
8 sine sunde vn̅ en vint si
9 nicht.
10 37 (16). Got richen sal
11 ymmir vnde ymmer; vn̅
12 ir lute vorterben von
13 siner erden.
14 38 (17). Der armen gerunge
15 derhorte got; daz
16 byreyten ires herzcen
17 hort din ore.
18 39 (18). Dv salt richte
19 dem weisen vn̅ deme demvtigen,
20 daz sich nicht
21 vorhebe der mensche vffe
22 der erden.
23 10.
24 2. In dno confido, quo
25 dici. Ich getruwe in
26 got; war ymme sprechet
27 ir miner sele:
28 var in ge̅berg alz eyn
29 sperlink?
Seite 20
1 3. Wan dy sundere haben
2 eren bogen gedenet;
3 si haben gemachet stralen
4 in ere kochere, daz si
5 schizen in den vinsteren
6 di rechten.
7 4. Wan di du machtes, di
8 zcustorten si; waz det
9 aber der rechte?
10 5. Got ist in sime heiligen
11 hus; in deme himile ist
12 sin stul. Sine ougen schinen
13 in den armen, sine
14 ouchbran vragen der lute
15 kint.
16 6. Got vraget den rechten
17 vn̅ den vbeln; der aber
18 daz vnrechte lip hat, der
19 hassit sine sele.
20 7. Vffe dy sundigen regent
21 der strik des furs,
22 vn̅ daz swevel
23 ist
24 ein teil ires trankes.
25 8. Wan got ist recht vn̅
26 minnet dy gerechtekeit;
27 sin antlicze seit dy gerechtikeit.
Seite 21
1 11.
2 2. Saluum me fac, deus.
3 Behalt mich, herre, wan
4 des heyligin ist zcugan,
5 wan dy warheit sint geminrit
6 von den luten.
7 3. Er iclich sprach itele
8 dinc zu sime nesten; in
9 vnkostigen munde met
10 herzcen vn̅ mit herzcen
11 sprachen si.
12 4. Got vorlise alle vnkostige
13 munde, dy vel
14 sprechenden zcv̅nge̅.
15 5. Si do sprechen: wir sullen
16 hogelichin reden;
17 vn̅se lippin sint von vns.
18 wer ist vnse herre?
19
20 6. Dvrch daz ermute der
21 durftigen vn̅ dy supheczungen
22 der armen, so
23 wil ich vf sten, sprichit
24 got. Ich sceze an daz
25 heil; getruweliche tvn ich
26 an ime.
27 7. Di gekose mines trechtins
28 sint kusche gespreche;
29 si sint silbir in
Seite 22
1 deme fure vorsucht, gekorn
2 dry stunt, geluttert
3 sibinstunt.
4 8. Herre, du behaildist
5 vns vn̅ behutis vns ymmer
6 vor deseme geslechte.
7 9. Di vbilin gen vmme.
8 noch diner herschaft
9 hastu di lute gemancvaldit.
10
11 12.
12 1. Vsque quo, domine,
13 oblivisceris me in finem.
14 Wi lange, herre, keristu
15 din antlicze von mir? Wi
16 lange, herre, vorgistu
17 min?
18 2. Wi lange secze ich den
19 rat an mine sele vn̅ daz
20 sei an mine sele vn̅ daz sei an mine hercze alle
21 tage?
22 3. Lange erhebet sich
23 min vient vbir mich?
24 4. sich mich vn̅ erhore
25 mich, min got. Irluchte
Seite 23
1 myne ougen, daz sy icht
2 intslafen in deme tode;
3 5. daz min vient icht
4 spreche: ich han vbirwunden.
5 Mine viende
6 vrouwen sich, ab ich bewegit
7 werde;
8 6. Ich getrvwe abir an
9 dine gnade. Min
10 herzce daz vrowet sich an
11 dime heile; ich singe mime
12 gote, der mir gut hat
13 gegeben vn̅ siezen hoesten
14 namen.
15 13.
16 1. Dixit insipiens in corde
17 suo. Der vnwise sprach in
18 sime herzcen: nergin got
19 ist. Wi sint zcubrochen
20 vn̅ sint vorwaszent in
21 iren vlisen; nimant ist,
22 der gut tu, nimant ist bis
23 an einen.
24 2. Got sach von deme
25 himmile vber dy lute, daz
26 er gese, wer vornunftic
27 were oder got suchte.
Seite 24
1 3. Do waren si alle genigit
2 vnde waren vnnuzce.
3 nimant ist, der
4 gut tu, niman ist bis an
5 einen. Vr kele ist eyn
6 vffen garb; mit iren zcungen
7 reden sy vnkuslich;
8 vorgiftige natern dy sint
9 vnder iren lippen. Er
10 munt ist vol fluche vn̅
11 bittirnisse; ire wort sint
12 snel zv gisene daz blut.
13 rupgenis vn̅ vnselikeit
14 ist an iren wegen, vn̅ den
15 wec des fredis bykanten
16 sin nicht; gotis vorchte
17 ist nicht vor vren ougen.
18 4. Si sullen alle bekennen,
19 dy daz vnrecht werken,
20 dy mine lute
21 vreszen alz eyn brot.
22 5. Si riffin got nye an;
23 sy vorchten en, da chein
24 vorchte waz.
25 6. Wan got ist in deme
26 rechten geslechte; des
27 durftigen rat schent her,
Seite 25
1 wan got hi zcuvorsicht
2 ist.
3 7. Wer gebit von Syon
4 daz heil Isrl? so got
5 abekeret daz gevencnisse
6 sines volkis, so vrowet
7 sich danne beyde,
8 Iacob vn̅ Isrl.
9 14.
10 1. Dne, quis habitabit
11 in tabernaclo tuo. Herre,
12 wer buwet in dime
13 zcelde, oder wer ruwet an
14 dime heiligin berge?
15 2. Der ane vlecken ingat
16 vn̅ rechte ding wercket;
17 3. Der dy warheit sprechit
18 in sime herzcen, der
19 keyne vnlust hat in
20 siner zcungen; Der sime
21 nesten ny vbele getet vn̅
22 ny kein edewiz enphing
23 von sime nesten.
24 4. Vnde zcu nichte ist
25 geleytet in siner gesuchte
26 der arkwillige; her
27 eret abir, dy got forchten
Seite 26
1 Der do sweret sime
2 nesten vn̅ betruget vn
3 nicht
4 5. vn̅ gab sinen scacz
5 nicht zcu wuchere vn̅ nye
6 genam cheyne mite ober
7 di vnschuldigen. Der daz
8 tut, der in wert nvmmer
9 bewegit.
10 15.
11 1. Conserua me do,
12 quo spaui in te.
13 Behalt mich, h@ere, wan
14 ich getrvwe in
15 dich.
16 2. Ich sprach: du bist
17 min got, wan du nicht bedarft
18 mynes gute.
19 3. Den heiligin, dy do
20 sint in siner erden: vn̅
21 hat gewunderlicht mynen
22 willin an in.
23 4. Ir vnkrefte worden gemanicveldiget;
24 seder ileten
25 si. I sammene
26 nicht zcusamen von dem
27 bluten, noch in denke
Seite 27
1 nicht ire namen dorch
2 mine lippen.
3 5. Got ist daz teil mines
4 erbis vn̅ mines kelches;
5 du bist, der mir min erbe
6 weder sezzes.
7 6. Di seil vilen mir in
8 schinbergin dingin;
9 Min erbe ist mir schinberich.
10
11 7. Ich spreche wol mine
12 gote od' hern, der mir vorgab dy
13 vornunftikeit; vber daz
14 bis an di nacht strafen
15 mich mine lenden.
16 8. Ich gesach an mime
17 gesichte got, wan er ist
18 zcu miner zeswe̅n; ich
19 en werde nicht beweget.
20 9. Durch daz waz min
21 h@ere vro vn̅ gehogete
22 mine zcu̅nge̅; vber daz
23 ruwete min vleis in einer
24 hoffenunge.
25 10. Dan du heisses nicht
26 mine sele in der helle,
Seite 28
1 noch du heisez nicht dinen
2 heligen gesien din
3 vorvencnisse.
4 11. Dv tetis mir kunt dine
5 wege des lebenis; dv ervullis
6 mine vroyde met
7 dime antlicze. ymmir
8 sint wunne in diner zcewesen.
9
10 16.
11 1. Exaudi dne iusticiam
12 mea. intende
13 dep. HErre, gehore mine
14 rechtikeit, denke an
15 min gebet. Mit dinen
16 oren hore min gebet,
17 nicht in vnkustigen lephsen.
18 .i. lippen
19 2. Von dime antlicze
20 kome min orteil; dine
21 ougen sen daz recht.
22 3. Dv hast min herzce besucht
23 ingende zcu my dez
24 nachtes; du vorsuchtes
25 mich in deme fure, vn̅ in
26 mir ist chein vnrecht
27 funden.
Seite 29
1 4. Daz min munt nicht
2 spreche der lute werg,
3 dorch diner lephsen wort
4 behute, herre, h@ce wege.
5
6 5. Volbrenge mine wege in
7 dime stige, daz mine gespor
8 icht werden beweget.
9
10 6. Ich rif, wan du, got,
11 erhortes mich; neige din
12 ore zcu mir vn̅ hore mine
13 wort.
14 7. Wunderliche dine gnade,
15 vn̅ dv di beheldist,
16 di dir getruwen.
17 8. Behute mich
18 di diner zeswen weder
19 sint, alz den onaphel des
20 ougen. Vndir deme schate wan
21 diner vluge bescherme
22 mich
23 9. von der vbeln lute antlicze,
24 di mich betwungen
25 han. Mine viende vmmevingen
26 mine sele;
27 10. ire smere beslossen si;
28 ir mund sprach wedermute.
29 .i. houchuart
Seite 30
1 11. Si vorworfen mich vn̅
2 vmmegaben mich; si negen
3 ore ougen neder an
4 di erden.
5 12. Si enphingen mich
6 als der lauwe, der da gar
7 bereit ist zcu deme raube,
8 vn̅ als ein lauwin welf,
9 daz da wonet in deme
10 vorborgen.
11 13. Stant vf, herre, vor
12 in vn̅ vordruch
13 in; erlose mine sele von
14 dem vbeln vn̅ din swert
15 14. von den vienden diner
16 hant. Herre, von vnmanigen
17 von der erden teile si
18 in erme leiben; von deme
19 vorborgenden dingen
20 ist ir buch gewlt.
21 Di sint ire kindere gesatet,
22 vn̅ si lisen ire
23 iren luzeln.
24 15. Aber ich irschine an
25 dime gesichte mit rechtekeit;
26 ich werde gesaczet,
27 so da erschinet din ere.
Seite 31
1 17.
2 2. Diligam te dne. Ich
3 minne dich, herre, mi̅ne
4 sterke.
5 3. got ist min vestene vn̅
6 min zcuflucht vn̅ min erloser.
7 Min got ist min
8 helfer, vn̅ ich getruwe an
9 eme. Der ist min bescermer
10 vn̅ ein horn mines
11 heilis vn̅ min inphaer.
12 4. Ich lobe got, vn̅ ich rufen
13 ane, vn̅ ich werde behalden
14 vcn minen vienden.
15
16 5. Mich vmmegaben dy
17 suche dez todes, vn̅ dy
18 beche des vnrechtes dy
19 betrubeten mich.
20 6. Dy serde der helle dy
21 vmmegaben mich, mich
22 erreten dy stricke des
23 todes.
24 7. In miner not rif ich
25 got an vn̅ rif zcu mime
26 gote. So horte mine
27 stimme von sinem heiligen
28 gotis huse, vn min
Seite 32
1 rufen in sime gesichte
2 get in sine oren.
3 8. Dy erde wegete vn̅ bebete;
4
5 vn̅ beweget,
6 wan du bist inzcornet
7 in en.
8 .9. In sime zcorne
9 steig vf der rouch,
10 vnde daz fur ynbran von
11 sime antlichze; dy koln
12 worden inzcunt von ome.
13 10. er neygete dy hemele
14 vn̅ steig nedir; vinsternisse
15 vnder sinen
16 fuzzen.
17 11. a steig vbir
18 Cherubin vn̅ vloc; er vloc
19 vber dy federen der
20 winde.
21 12. Da saczte he daz
22 vinsternisse zcu siner loschunge;
23 alz vme waz
24 sin gezcelt; vinstere wassere
25 in den wolkenen
26 der luft.
Seite 33
1 13. Durch daz licht in
2 sime gesichte vorgingen
3 dy wolken, hagele vn̅ dy
4 glute des fures.
5 14. Do dunrete got von
6 sime hemele, vn̅ der hoeste
7 gab sine stimmme: hagel
8 vn̅ dy glute des fures.
9 15. Do sant her sine
10 stralen vn̅ zcufurte sy;
11 her mancvaldete dy blicze
12 vn̅ betrubete sy.
13 16. Do schenen dy borne
14 der wassere, vn̅ worden
15 gevffent dy vullemunde
16 dez vmmeringes der erden.
17 Von dime zcorne,
18 herre, von d deme aneblase
19 dez geistes dines
20 zcornes.
21 17. Her sante von deme
22 himele vn̅ nam mich
23 von manigen
24 wasseren.
25 18. Er loste mich von
26 minen starken vienden
27 vn̅ von den, dy mich
Seite 34
1 hasseten, wan sy ware
2 gesterket vber mich.
3 19. Si vorquamen
4 in deme tage
5 myner note, vn̅ got wart
6 min beschermer.
7 20. Vnde got leyte mich
8 in eine breite; er bihilt
9 mich, wan er wolde mich.
10 21. Vn̅ got lonete mir
11 noch miner gerechtikeit,
12 vn̅ noch der reynekeit
13 miner hande sal her mir
14 lonen.
15 22. Wan ich hute gotis
16 wege, noch ich en tet
17 nicht vnmildecliche von
18 mime gote.
19 23. Wan alle sine orteil
20 sint in miner ansichte, vn̅
21 sine rechtikeit in tribe
22 ich von mir nicht.
23 24. Vnde ich sal vnvorvnrenit
24 blibe mit vme, vn̅
25 ich sal mich behuten von
26 mime vnrechte.
27 25. Vnde got sal mir
28 lone noch miner rechtikeit
Seite 35
1 vn̅ noch der reynikeit
2 miner hande in deme
3 gesichte siner ougen.
4 26. Met deme heiligen
5 wi@s tu heilik, vn̅ mit
6 deme vnschuldigen wirs
7 tu vnschuldik.
8 27. Vnde mit deme erweleten
9 wi@stu erwelet,
10 vn̅ mit deme vorkarten
11 vorkart.
12 28. Wan du heliz daz
13 demutige volc, vn̅ dy
14 ougen der vbermutigen
15 genederstu.
Seite 36
1 29. Wan du derluchtes, herre, min
2 luchtevas; min got, irluchte min
3 dinsternisse.
4 30. Wan du erloses mich von voͤr schuhu̅ge,
5 vn̅ in mime gote ge ich
6 durch dy muren.
7 31. Mines gotes wec ist vmmewollen;
8 sin gekose sint in deme fure vorsucht;
9 er ist beschermer allen den,
10 dy an on getruwen.
11 32. Wan wer ist got behalben
12 vnserm gote?
13 33. Got, der mich begorte togende
14 vn̅ saste mynen wec vnvorunreynet;
15 34. Her vorbrachte mine fuze alz der
16 herz vn̅ sazte nich vffe dy hohe.
17 35. Der larte mine hende zcu deme
18 strite, er sazte myne arme als eyn
19 erzcen bogen.
20 36. Vnde du gebist mir beschermenisse
21 mynes heylis, vn̅ din szweswe inphinc
22 mich. Din zcucht reichte mich bis in
23 daz ende, vn̅ din zcucht sal mich leren.
24 37. Du breytes myne gange vndir mich,
25 vn̅ mine g vuz spor sint nicht gekrenket.
Seite 37
1 38. Ich wel jagen myne viende, vn̅ ich
2 geva si; vn̅ ich kere nicht weder, bis si
3 zcuuarent.
4 39. Ich zcubreche si, noch sy in mogen
5 nicht besten; sy vallen vnder myne fuze.
6 40. Dv begortes mich zcu deme
7 wege, du bedruckes myne viende
8 vnder mich.
9 41. Myne viende kertes du zcu rucke,
10 vn̅ myne hezzigen zcustortestu.
11 42. Sy riffen, vn̅ nymant waz, der sy behilde,
12 zcu gote, vn̅ er horte sy nicht.
13 43. Vnde wel sy minneren als eyn
14 gestuppe vor dem antlicze des windes;
15 als eyn phul der gasse vordilige
16 sy ouch.
17 44. Dv erloses mich von der wederrede
18 der lute, dv sezzes mich eyn houbet
19 der diete.
20 45. Waz volc, daz ich in bekante, daz
21 dinete mir; do er mich gehorte, daz
22 waz ez mir gehorsam.
23 46. Vremde kint logen mir, vremde kint
24 sint voralt vn̅ hincheten von iren
25 wegen.
Seite 38
1 47. Min herre lebit, vn̅ geseinit ist
2 min got; vfgehaben werde der got
3 mines heilis.
4 48. Got, dv richis mich, dv vndirtuest
5 mir dy lute; dv lobis mich von
6 mynen zcornigen vienden.
7 49. Du ufbures mich von minen vienden,
8 dv erlosez mich von deme vnrechten
9 manne.
10 50. Dar vmme singe ich dir in daz geslechte
11 vn̅ sal singen dime namen.
12 51. Got machet dy micheln heil scines
13 zu̅ges vn̅ gnade sime cristen Dauid
14 vn̅ sime geslechte ymmer.
15 18.
16 2. celi enarrant glam eius. Dy hemel
17 dy czelen dy ere gotis, vn̅ werc siner
18 hende kundet daz firmament.
19 3. Eyn tac saget deme andern tage dy
20 wort, vn̅ dy nacht kundet den andern
21 dy wizheit.
Seite 39
1 4. Ickein sprache sint noch chein redde̅,
2 welcher stimme nicht werden gehort.
3
4 5. In allen erden vzginc or lut, vn̅ in dy
5 ende der erden ere wort.
6 6. In der sunnen sast her sin gezcelt vn̅
7 forging allir eyn brutegam vor sime brutebette.
8 Er vornemete sich als ein rese an
9 wec zcu louffene;
10 7. von dem hoesten himile ist sin vsvart.
11 Vnde sin wedirlouft ist biz zcu
12 deme obirsten himile; minant ist, der
13 sich vorberge von siner hizze.
14 8. Got e* ist vnvorvnreinit; du bekeres
15 dy sele; gotis orkunde ist getruge,
16 daz vorlyet di wishait an
17 deme luzzelin.
18 9. Gotis recht sint recht vn̅ vreuwen dy
19 herzce; gotis gebot daz ist licht, daz irluchtet
20 dy ougen.
21 10. Gotis vorchte ist helik, her wonet
22 vmmer; gotis orteil dy sint war, dy sint
23 recht von en selben.
24 11. Si sint begerlicher wanne golt vn̅
25 tire steyne; sy sint suzser wan daz
26 honinc vn̅ daz seim.
Seite 40
1 12. Vnde din knecht behutet sy; der dy
2 wol behutet, dem wert michel wederlon.
3 13. Wer vornymmet dy missetat?
4 von mynen heymelichen sunden reyne
5 mich,
6 14. vn̅ von den vremden vorgep dyme
7 knechte. Verden sy min nicht geweldik,
8 so ben ich vnvorvnreynt
9 vn̅ werde gereynet von grossir
10 missetat.
11 15. Eo werden dy gekose
12 mines herzcen gedancke
13 ist an dyme gesichte vmmer.
14 Herre, du bist min helfer vn̅ min erloser.
15
16 19.
17 2. Exaudiat te dns in die tibulais.
18 Got erhoret dich in deme tage
19 diner note, dich bescherme der name
20 Jacobis gotis.
21 3. Her sende dir hulfe von siner heylikeit,
22 her bescherme dich von Syon.
23 4. Her gedencke allis dines opheres, vn̅
24 din opfer werde weist.
Seite 41
1 5. Her gebe dir noch dyme herzcen, vn̅
2 alle dinen rat vestiget her.
3 6. Wir sullen vns vrouwe an dime heyle,
4 vn̅ in deme namen vns herren gotis
5 sul wir geburet werde.
6 7. Got ervulle alle dine bette; nv han
7 ich bekant, daz got beheldit sinen crist.
8 Der sal en erhore von sime heiligen himile;
9 geweldig ist daz heil sin zeswen.
10
11 8. Dy ste an vwren wagen, vnde dese an
12 iren rossen; aber wir anerufen in deme
13 namen vnsis heren.
14 9. Di sint gehaft vn̅ vielen; wir sin
15 abir vfgesten vn̅ sin vfgericht.
16
17 10. Herre, behailt den kuͦninc vn̅ erhore
18 vns in deme tage, so wir dich ane rufen.
19 20.
20 2. Dne in vtute tua letabit rex.
21 Herre, in dyner tugende vroiwet sich
22 der kvnic vn̅ ist harte vro obir din heil.
23 3. Dv gebist vme gerrunge sines
24 herzcen, vn̅ von deme willen siner lippe
25 swechestu in nicht.
Seite 42
1 4. Wan du hast
2 gesaczt vf sin hoͮbit eyne kronen
3 von deme turen gesteyne.
4 5. Er bat dez lebenes; daz gebestu eme,
5 der lenge der tage vmmir vn̅ vmmir.
6 6. Sin ere ist vil michel in deme heyle;
7 ere vn̅ michele zcirde sezzes du obir on.
8 7. Wan du gebist eme in segenunge
9 vmmir vn̅ vmmir; du gevrouwes en in
10 dime antlicze.
11 8. Han der kvͦnic getrvwet in got, vn̅
12 in di gnade dez hoesten wert nicht
13 beweget.
14 9. Der in hant werde fvnden allen dynen
15 vienden; din zcwese zeswe werde funden
16 allen, dy dich hasten.
17 10. Dv sezzes sy als eynen bornenden
18 offen in der zcit dines antlicz;
19 Got betrubet sy in sime
20 zcorne, vn̅ daz fur vorslindet sy.
21 11. Dv vorluses ire frucht von der erden
22 vn̅ er geslechte von den kinderen der
23 lute.
24 12. Wan sy neigeten in dich vbele ding;
25 sy gedachten dy rechte, dy nicht stete
26 mochten gesy.
Seite 43
1 13. Wan du sezzes si zcu rucke; in dinen
2 albe̅ bereitistu ir antlicze.
3 14. Erhaben bistu, here, in dinen tugenden;
4 wir sullen singen dine tugent.
5
6 21.
7 2. Deus de me respice in me.
8 Got got min, sich ane mich, war vmme
9 hastu vorlasen? verre von myme
10 heyle dy wort mynir sunde.
11 3. Min got, ich rufe allen tag, vn̅ du en
12 horst mich nicht, vn̅ des nachtes, daz in
13 ist mir nicht zcu unwisheit.
14 4. Abir du wanes in der heylikeit, lob
15 Isrl.
16 5. An dir getrvwen vnse vetere; sy getrvwen,
17 vn̅ erlostes sy.
18 6. Si rifen zcu dir vn̅ worden behailden;
19 si getruweten dir vn̅ worden nicht geschendet.
20
21 7. Ich ben abir eyn worm vn̅ keyn
22 mensche, ein edurz der lute vn̅ eyn vorworfenheit
23 dez volkes.
24 8. Alle, dy mich gesaen, dy spotten
25 min; sy sprachen mit den leffen
26 vn̅ wegeten er houbit.
Seite 44
1 9. Er getruwete an got, er losete yn; her
2 behelt, wan er wel yn.
3 10. Wan du bist, der mich vz zcoch von
4 dem buche; du bist min hoffen̅ge von
5 brusten myner muter.
6 11. in dich ben ich geworffen von deme
7 buche. Von dem buche myner muter
8 bist du min got.
9 12. en var von mir nicht. Wan dy angist
10 ist mir by, vn̅ nimant ist, der mir
11 helfe.
12 13. Manige kelber vmmegaben mich,
13 veiste ochzen vmmesazsen mich.
14 14. Di taten iren munt vf obir mich alz
15 der lauwe nemenden vn̅ grimmende.
16 15. Alz eyn wazser wart ich vsgegossen,
17 vn̅ alle myne beyne worden zcubreitet.
18 Min herzce wart getan alz eyn smeilzcende
19 wachs in mitten myme buche.
20 16. Min togent dorrete alz eyn schale,
21 vn̅ myn zcunge hafte zcu myner kele,
22 vn̅ du hast mich geleytet in den stoyp
23 des todis.
24 17. Wan mich han vmmegeben manche
25 hv̅ge; daz gesamende der arkwilligen
26 besassen mich. Si gruben myne hende
27 vn̅ myne fuze,
Seite 45
1 18. Si zcalten gebeine. Si
2 merkten vn̅ aneson mich;
3 19. sy teilten en myn gewete, vn̅ vmme
4 myne cleydere worffen sy vr loz.
5 20. Abir du, herre, vnphferre nicht dyne
6 hulfe von mir; sich zcu miner beschermunge.
7
8 21. Erlose myne sele von deme waffen,
9 vn̅ vor der hant des hundes myne
10 einigen.
11 22. Behalt mich von deme munde dez
12 devwen, vn̅ von deme horn der einhorne
13 mime demutikeit.
14 23. Ich sal sege dinen namen minen bruderen;
15 In mitten der samenunge lob
16 ich dich.
17 24. Wy got vochtet, dy lobet on;
Seite 46
1 also Iacobs geslechte, du
2 salt on ere.
3 25. Israhelis gl geslechte
4 vorchten got, wan er
5 vorsmete noch vorschouwete
6 daz gebot dez armen.
7 Noch er gekerete
8 sin antlicze von mir nicht,
9 vn̅ du ich zcu vm gerief,
10 do gehorte he mich.
11 26. Min lop ist mit dir in
12 der michln samenunge;
13 min gelouben wel ich
14 gelden in der sichte, dy en
15 vorchten.
16 27. y dir stigen sullen
17 ezzen vn̅ sullen gesatet
18 werden, vn̅ sullen
19 got loben, dy en vorderen;
20 ir herzce lebet ymmer.
21
22 28. Si sullen gedenke
23 vn̅ sullen sich
24 zcu gote kere alle dy ende
25 der erden. Vnde sullen
26 anebette in sime anegesichte
27 alle dy ingesinde
28 der dyte.
29 29. Wan gotis ist daz
30 riche, vn̅ er sal gewalde
31 der diete.
Seite 47
1 30. Daz si azen vn̅ anebetten
2 alle dy festikeit
3 der erden; in sime gesichte
4 sullen vallen alle,
5 dy da nidirstigen in dy
6 erden.
7 31. Unde min sele lebet
8 eme, vn̅ min geslechte sal
9 eme dine.
10 32. Got wirt gekundiget
11 daz kunftige geslechte, vn̅
12 dy himele kundent sine
13 rechtikeit deme volke,
14 daz noch sal geborn werde,
15 daz got ge chouft ge.
16 22.
17 1. Dnus regit me.
18 Got richet mich, vn̅ mir
19 gebrichet nicht.
20 2. in der stat der weide
21 bestet er mich. Obir
22 deme wassere der labunge
23 zcoch er mich.
24 3. her bekarte myne sele.
25 Der leite mich vf den
26 weg der rechtikeit durch
27 sinen namen.
Seite 48
1 4. Dan gen ich in mitten
2 dem schatwan dez totis,
3 so in vorcht ich chein
4 vbel, wan dv met mir
5 bist. Din gerte vn̅ din
6 stap dy trosten
7 mich.
8 5. Dv machtes ein tichs
9 in myme gesichte weder
10 di, di mich betrubete̅ od' necken.
11 Nv hast veist gemacht
12 in dem oley min houbit;
13 vnde min kelch, der da
14 vor tru̅cket wy schimber
15 er ist.
16 6. Vnde dy gnade volgit
17 mir alle dy tage mines
18 libes. Daz ich bewane in
19 mines herzcen hus in dy
20 lenge der tage.
21 23.
22 1. Dni est terra et
23 plenitudo ei or. Gotis
24 ist dy erde vn̅ vulle,
25 vrinch der erden
26 vn̅ alle, di in eme wanent.
Seite 49
1 2. Wan er hat in gegrundet
2 vf dy mere, vn̅ er hat
3 in berait vbir dy wassere.
4 3. Wer stiget vf in gotis
5 berg, ader wer stet in siner
6 heiligen stat?
7 4. Der vnschuldik ist in
8 sinen handen vn̅ mit reynem
9 herzcen, der sine sele
10 ytelich inphing
11 noch ny geswur vnkustlichen
12 sime neisten.
13 5. Der inpheit von gote
14 segenunge vn̅ gnade von
15 gote sin heil.
16 6. Dic ist daz geslechte,
17 daz got suchet,
18 daz antlicze gotis Iacobis.
19
20 7. Gebet vf, ir fursten,
21 vwer phorten, vn̅ ir ewigen
22 phorten werdet vf gebaret;
23 so get dar in
24 der kuͦng der
25 ere.
Seite 50
1 8. Wer ist der kuͦnig der
2 ere? daz ist der starke
3 vn̅ der mechtigiste,
4 in deme strite geweildig.
5
6 9. Vuͦrit vf, ir fursten,
7 vwere phorten,
8 werden vfgetan, so get
9 dar in der kuͦnig der ere.
10 10. Wer ist der kuͦnig der
11 ere? got der tuginde ist
12 kuͦnig.
13 24.
14 1. Ad te dne leuaui
15 animam meam.
16 HErre, zcu dir hub ich
17 vf mine sele;
18 2. myn got, an dich getrvwe
19 ich, des in sal ich
20 mich nicht schemen.
21 3. Doch mine viende
22 spotten mich nicht, vn̅
23 alle, din beyten, in
24 werden nicht geschendit.
Seite 51
1 4. Alle, dy vnrech tuͦn
2 iclich, werden geschendet.
3 Herre, wise mye dy
4 wege vn̅ lere mich dine
5 stige.
6 5. Richte mich in diner
7 warheit vn̅ lere mich,
8 wan du bist got, min behalder,
9 vn̅ din beit ich
10 allen tag.
11 6. Gedencke diner tage,
12 herre, vn̅ diner barmeherzcikeit,
13 die ie von ewic
14 ist gewesen.
15 7. Di missetete miner jugent
16 vn̅ mine vorgesenkeit
17 gedencke nicht, herre.
18 Noch dinen
19 gnadin gedencke min, dv
20 herre, durch dine gute.
21 8. Got ist suzze vn̅ recht;
22 durch daz gebet here di
23 e* den missetetigen luten
24 in den wege.
25 9. He richtet di semphten
26 in dem vrteile; her leret
27 di milden sine wege.
Seite 52
1 10. Alle gotis wege sint
2 gnade vn̅ warheit dem,
3 di vrkunde worderent vn̅
4 sine bekentnisse.
5 11. Durch dinen nam̅,
6 here, gnades dv minen
7 sunden, wan ir ist vele.
8 12. Wer ist der man, der
9 got vurchtet? deme saczt
10 her eine e* in deme wege,
11 den er irwelete.
12 13. Min sele wonet in
13 gote, vn̅ sin geslechte
14 erbet di erden.
15 14. Got ist ein vestine
16 dem, di in da vorchten,
17 vn̅ sin gebot, daz is en
18 gevffent werde.
19 15. Mine ougen sint ymmer
20 zcu gote, wan her
21 irloset mine fuze von
22 deme strikke.
23 16. Sich ane mich vn̅
24 gnade mir, wan ich eynik
25 ben vn̅ arm.
26 17. Mines herzcen betrupnisse
27 sint mani̅gvald;
Seite 53
1 irlose mich von
2 minen noten.
3 18. Sich mine demut
4 19. wan
5 sy sint gemanicvaldiget
6 vn̅ hazzen mich mit vnrechtime
7 hasse.
8 20. Behute mine sele vn̅
9 irlose mich; ich en sal
10 mich nicht schemen, daz
11 ich dir getruwe.
12 21. Di vnschuldigen vn̅
13 dy rechten zcuhofenten
14 mir, wan ich beite din.
15 22. Got, irlose Isrl von
16 allen sinen noten.
17 25.
18 1. Iudica me dne quo.
19
20 Vrteile
21 mich, here, wan ich in
22 miner vnschult ingegangen
23 bin; ich getrvwe in
24 got, des in werde ich
25 nicht vnkristen.
Seite 54
1 2. Vorsuche mich, herre,
2 vn̅ bekere mich; borne
3 mine lenden vn̅ min herzce.
4
5 3. Wan din gnade ist vor
6 minen ougen, vn̅ ich behaite
7 in der warheit.
8 4. Ich saz nicht mit der
9 samenunge der itelkeit,
10 vn̅ met den, di vnrecht
11 tuͦn, en ge ich nicht in.
12 5. Ich haste dy samenunge
13 der arkwilige̅, vn̅
14 mitten vbeln de̅ en sicze ich
15 nicht.
16 6. Ich twa myne hende
17 vnder vnschuldigen,
18 vn̅ ich vmmegebe dine
19 alter, herre.
20 7. Daz ich gehore dine
21 stimme dines lobis, vn̅
22 ich zcele alle dine wu̅de̅.
23
24 8. Herre, ich minne din
25 gezcirde dines husez vn̅
26 dy stat der wanunge diner
27 ere.
Seite 55
1 9. Vorluz mine sele nicht
2 mit den vbeln, vn̅
3 myn lebin mit
4 den blutigin mannen.
5 10. In der hende di vnrecht
6 sin, ir ceswe .i. dy rechte hant ist
7 gevullet mit gabe.
Seite 56
1 11. Abir ich ben vnschuldig
2 ingegen;
3 erlose mich vn̅ gnade
4 mi̅.
5 12. Min fuz stunt
6 in deme gerichte;
7 in der samenunge
8 lobe ich dich, herre.
9 26.
10 1. Dominus illuminaco
11 mea.
12 Min herre ist min
13 [?]erluchtigu̅de vn̅
14 min heil: wen sal
15 ich vorchten? Got
16 ist ein beschermer
17 mynes libes: von
18 weme sal ich leben?
19
20 2. Dy wile mir nehent
21 dy schadenden,
22 daz si min
23 fleisch essen. Dy
24 mich betrubeten,
25 mine viende, si
26 worden sich vn̅
27 vieln.
Seite 57
1 3. gestet ein h@zce
2 wedir mich, myn
3 herzce sal in vorchten
4 nicht. He hebet
5 sich vn̅ stu̅t wedir
6 mich, ich hoffe in
7 daz selbe.
8 4. Eine bat ich von
9 gote, di vordere ich,
10 daz ich wane in
Seite 58
1 gotis huse alle tage mines
2 lebins. Das ich gese gotis
3 willen, vn̅ daz ich gesuche
4 sin bettehus.
5 5. Wan he hatte mich
6 vorborgen in sime geschelde;
7 in deme tage der
8 vbeln beschermit her
9 mich in der heimelikeit
10 sines zceldes.
11 6. Her hub mich vf einen
12 stein, vn̅ nv hat her min
13 houbit erhaben obir mine
14 viende. Ich vmmefur vn̅
15 opherte in sime gezcelde
16 daz opher des rufendes;
17 ich sal singen vn̅ loben
18 got.
19 7. Herre, gehore mine
20 stimme, mit dez ich zcu
21 dir rufe; gnade mir vn̅ gehore
22 mich.
23 8. Min herzce sprach
24 zcu dir, min antlicze vordert
25 dich; din antlicze
26 sal ich suchen.
27 9. Nicht in kere din antlicze
28 von mir, vn̅ neyge
29 in dime zcorne nicht von
Seite 59
1 dyme knechte. Bis min
2 helfer vn̅ vorlaz nich
3 nicht noch vorsmehe
4 mich nicht, got, min
5 herre heil.
6 10. Wan min vater vn̅
7 min muter han mich vorlazsen,
8 got nam aber mich.
9 11. Herre, secze mir eyn
10 e* in dime wege, vn̅ richte
11 mich in deme rechten
12 phade durch mine viende.
13 12. Nicht in gib mich an
14 dy sele miner viende,
15 wan vnrechte zcuge stunden
16 vf an mich, daz vnrechte
17 log ime selbe.
18 13. Ich gloube, daz ich geseen
19 sal habe dy gutes mines
20 hern in der erden der lebenden.
21
22 14. Beite gotis, tv menlich.
23 din herzce werde gesterket,
24 vn̅ beite gotis.
Seite 60
1 27.
2 1. Ad te dne clamabo
3 dem me. Ich rufe zcu
4 dir, herre; min got, nv
5 swic min nicht, vn̅ ich
6 werde gliche̅, di da
7 stigen nidir in dy gruben.
8 2. Herre, herhore min gebet,
9 so ich zcu dir bette,
10 so ich vfhebe myne hende
11 zcu dyme heiligen bethuz.
12 3. In geb mich nicht met
13 den sundigen luten, vn̅ in
14 vorlus mich nicht mit
15 den, di vnrechte werkin.
16 Di da vreide sprechen
17 mit erme neesten, vbele
18 ding sint abir in irme
19 herzcen.
20 4. Gib in noch iren werken
21 vn̅ noch irez schalkeit
22 ir vunde. Abir noch
23 den werken ir hende gib
24 in, gilt in ir widirlon
25 selben.
26 5. Wan si vornomen gotis
27 werke nicht vn̅ in siner
28 hant werke; zcustore si
29 vn̅ zcymmere si nicht.
Seite 61
1 6. Got si gelobit, wan er
2 hort mine stimme mines
3 gebetes.
4 7. Got ist min helfer vn̅
5 min beschermer, vn̅ in
6 eme getruwete min herzce,
7 daz half mich.
8 Da wederblumete min
9 fleichs, vn̅ mines willen
10 ie ich ime.
11 8. Got ist ein sterke sines
12 volkes vn̅ eyn beschermer
13 der behaltenis sines
14 cristes.
15 9. Herre, behalt dine lute
16 vn̅ segene din erbe vnde
17 richte si vn̅ heb
18 si vf bis ymmer.
19 28.
20 1. Afferte dno.
21 Gotis kint, brenget gote,
22 brenget dy kint der stern.
23 2. Brenget gote gnetikeit
24 vn̅ ere, brenget gote
25 gutikeit;
Seite 62
1 anebetet got in sime heiligen
2 trone.
3 3. Gotis stimme ist vber
4 dy wasser.
5 4. Gotis stimme ist
6 der togende, gotis stimme
7 ist in einer miner michhelkeit.
8 5. Gotis stimme zcubrichit
9 di zcederbovme,
10 vn̅ got zcubrichit dy boime
11 dez bergis Libani.
12 6. Vnde er gemey̅dete si
13 alz dy kelbere des berges
14 Libani, vn̅ er lieb
15 also der son des einhorns.
16
17 7. Gotis stimme di seidet
18 di lohe des lichtes fures
19 8. gotis stimme, di
20 wistenu̅ge beschudet,
21 vn̅ got beweget di vestenu̅ge
22 Cades.
Seite 63
1 9. Gotis stimme, der da
2 getvwit di herzce vn̅ eroffenet
3 di dicke; vn̅ an
4 sime hus sullen alle lute
5 loben.
6 10. Got machet daz gewissere,
7 got siczet
8 ein kuͦnig herre ymmer.
9
10 11. Got gebet tugent sinen
11 luten, got sendet
12 sine lute in vreide.
13 29.
14 2. Exaltabo te dne
15 quo. Ich erhebe
16 dich, herre, wan du inphinge
17 mich
18 noch en vrouwetes mine
19 viende obir mich nicht.
20 3. Herre min got, ich rief
21 zcu dir, vn̅ heildis
22 mich.
23 4. Herre, du usleytis mine
24 sele von der helle von der helle; dv
25 beheildist mich von deme
26 niderstigenden in dy gruben.
Seite 64
1 5. Singet gote, sine heiligen,
2 vn̅ ier der gedechnisse
3 siner heilikeit.
4 6. Wan in siner vnwerde
5 ist zcorn, vn̅ in sinem
6 willin ist liep. Zcu deme
7 abende wanet di weinunge,
8 vn̅ zcu der mettene
9 vroyde.
10 7.
11 8. Herre, an dinem willen
12 vorlegistu tugent miner
13 zcirde. Dv kortes din
14 antlicze von mir, da wart
15 ich getrubet.
16 9. Herre, ich rufe zcu dir,
17 vn̅ zcu mime gote dinge
18 ich.
19 10. Welich nucz ist an
20 mime libe, so ich niderstige
21 in di vorworchnisse?
22 Nehet dir der stoub der
23 erden, oder kundigit her
24 dine warheit?
Seite 65
1 11. Do gehorte got vn̅
2 gnadete mir; got war
3 min helfer
4 12. Dv bekortes myn
5 weynen in vroyde mir; dv
6 zcu lisest mine̅ sache
7 vn̅ vmmegebest mich mit
8 vroyden.
9 13. Laz dir singe min
10 zcirde, vn̅ ich in werde
11 nicht zcustochen. herre
12 min got,
13 ie dir ymmer.
14 30.
15 2. In te dne speraui
16 non confundar.
17 In dir, herre, getrvwe ich;
18 herre, nvmmir werd ich
19 geschendet. in diner
20 rechtikeit erlose mich.
21 3. Neige din ore zcu mir;
22 yle, daz du mich erloses.
23 Bis mir eyn beschermender
24 got vn̅ eyn hus der
25 zcuflucht.
Seite 66
1 4.
2 vn̅ dorch dinen namen
3 leites dv mich vn̅ zcuhes
4 mich.
5 5. Dv vsleytis mich von
6 dem strikke, den si mir
7 hatten vorborgen, wil du
8 bist min beschermer.
9 6. In dine hende bevele
10 ich minen geist; dv hast
11 mich erlost, herre, got der
12 warheit.
13 7. Dv hattis alli dy, di
14 ytel teten tu̅pteten vnbederwe;
15 Abir ich getrvwe an got.
16 8. ich sal mich vrouwen
17 in diner gnade. Wan du
18 sest minen demut, dv beheildis
19 mine sele von den
20 noten.
21 9. Noch du in bisyszes
22 mich nicht in den handen
23 mines viendes; dv sacztes
24 myne fuzse in eine
25 wite stat.
Seite 67
1 10. Gnade mir, herre got, wan ich erbeite;
2 min ouge ist betrubet, in zcorne
3 ist min sele vn̅ min buch.
4 11. Wwan myn lieb ist zcugangen in
5 serde vn̅ mine jar in den sufzcungen.
6 Min tvgent ist in schrecheit; in
7 ermute, vn̅ min gebeyne sint betrubet.
8 12. Obir alle mine viende ben ich worden
9 ein eduwiz minen nackeburn, vn̅
10 ein vorchte minen bekanten. Dy mich
11 sahen, dy vlun vz vor mir.
12 13. min wart vorgessen als des todes
13 von herzcen. Ich wart ge alz eyn
14 vorlorn vas;
15 14. wan ich horte, wy mich lastere̅
16 manige, di v̅me manete̅. Da si zcusammene quamen
17 weder mich, da riten
18 si mine sele zcu nemene.
19 15. Abir ich, herre, getrvwe an dich;
20 ich sprach: dv bist min got.
21 16. an dinen handen sint mine loz. Erlose
22 mich von der hant miner viende vn̅
23 von den, dy mich jagen.
24 17. Irluchte din antlicze obir dinen
25 knecht; gehalt mich, herre, in dyner
26 gnade.
Seite 68
1 18. ich in werde nvmmir betrubet, wan
2 ich anrief dich. Dy vbeln schemen sich,
3 si werden geleitet in dy helle;
4 19. vnkustigen lepse dy werden
5 stumm. Dy vnrecht sprechen wedir den
6 rechten in obirmute vn̅ in vnwizsekeit.
7 20. Herre, wy michel ist dy menige
8 diner suzse, dy dv vorborgen
9 hast den, di dich vorchten. Dv volbrachtes
10 in, dy an dich getrvwen zcu
11 der ger sichte der lute kinde.
12 21. Dv vorbergest si in dem vorbergnisse
13 dines antliczez von dem betrvpnisse
14 der lute. Dv beschermes si in dime
15 gezcelde von den wedersprache der
16 zcungen.
17 22. Got si gelobet, wan er hat wundirlich
18 getan mit siner gnade an mir in
19 der veste der borg.
20 23. Ich sprach aber, dan min gedancke
21 von mir waz: ich ben geworffen von
22 dem antlicze diner ougen. Da von gehortestu
23 di stimme miner bette, da ich
24 zcu dir rief.
25 24. Minnet got, alle sine heiligen, wan er
26 vordert dy warheit vn̅ vorgildet willecliche
27 alle den, dy obermuͦte tvͦn.
Seite 69
1 25. Gut menliche, vwer herzce werde
2 gestercket, alle, di in got getrvwen.
3 31.
4 1. Beati quor remisse sunt iniquitates.
5 Di sin selik, der vnrecht vorlasen
6 sint vn̅ der sunde bedecket sint.
7 2. Der ist eyn selik man, deme got sine
8 sunde nicht wizset, noch in ist chein
9 vnkust in sime geiste.
10 3. Wan da ich sweig, da sint myne beyn
11 voraldet, dy wel ich rief allen tag.
12 4. Wan tages vn̅ nachtes ist din hant gesweret
13 ober mich; ich ben bekeret in
14 mine harmschare, dy wile dorn
15 gesticket wert.
16 5. Dine missetete tet ich dir kunt, vn̅
17 mine vnrechtikeit vorbarg ich nicht. Ich
18 speche: ich jehe widir myne vnrechtikeit
19 gote, vn̅ du erlise di arkeit
20 miner sunde.
21 6. Durch daz betet zcu dir ein ichlich
22 heylige in gevelliger zcit. Idoch wedir
23 vlute maniger wassire so nehent si zcu
24 en nicht.
25 7. Dv bist min zcuflucht von der erbet,
26 dy mich vmmegab; du bist min vroyde,
27 irlose mich von den, dy mich vmmegent.
Seite 70
1 8. Ich gebe dir vornunft vn̅ lere dich in
2 deseme wege, da du gest; geuestene ich
3 min ougen obir dich.
4 9. Nv werdet nicht alz eyn ros vn̅ ein
5 mvl, dy nicht vornement. In deme kinbreytele
6 vn̅ in deme zcoume betwinget
7 ir kenebracken, di zcu dir nicht neigen.
8
9 10. Manige flegeln sint dez sundigen
10 mannes; der aber an got getrvwet, den
11 vmmeget gnade.
12 11. Vroywit uch in got, ir rechten,
13 vnde alle, di rechtes herzcen sint, werdin
14 geeret.
15 32.
16 1. Exultate iusti in dno. Ir rechten,
17 vreuwet uch in gote; den rechten zcemet
18 lob.
19 2. Iehet gote harfen, in deme
20 zcehenseiten saltere singit ime.
21 3. Singit eme eynen nvwen sanc, inget
22 ine wol mit gerufte.
23 4. Wan gotis wort ist recht, vn̅ alle sine
24 werk sint in der truwe.
25 5. Er minnet gnade vn̅ gerichte; siner
26 gnade ist di erde wol.
Seite 71
1 6. Von gotis worte sint di hemile gevestenet,
2 vn̅ von deme geiste sines
3 mundes alle ir togent.
4 7. Er sammete di wassere des meres alz
5 in einen buterich, er leget di aptgru̅de
6 in den schacz.
7 8. Got vorchte alle dy erden; abir von
8 ime werden beweget alle, di dy werlt buwent.
9
10 9. Wan her sprach, vn̅ si geworden; er
11 gebot, vn̅ si worden geschaffen.
12 10. Got zcu storte di reyte der diete; er
13 vorkuset abir di gedancken
14 11.
15 sines herzcen von eineme geslechte
16 in daz ander geslechte.
17 12. Selik ist dy diete, der vnse herre
18 got, daz volk, daz er eme derwelet hat
19 zcu eyme erbe.
20 13. Got sach von deme himele, er sach
21 alle dy kint der lute.
22 14. Von sime zcugemachten zcelde
23 saich er obir alle, di di erden buweten.
24 15. Er beledete sundirlichen ire herzce,
25 er vornemet alle ir werg.
Seite 72
1 16. Der kuͦnig wert nicht behalden durch
2 sine michele tugint, vn̅ der reize w@it
3 nicht geheiliget in der menige siner togint.
4
5 17. Das phert ist lugenlich zcu deme
6 heyle, in der gnvge siner togende en
7 wirt is nicht behalden.
8 18. Gotis ougen sint obir di, di in
9 vorchten, vn̅ in den, di in siner gnade
10 getrvwen.
11 19. Daz er irlose ire sele von deme
12 tode, vn̅ daz er si neyre in deme hungere.
13
14 20. Vnse sele beitet gotis, wan er ist
15 vnse helfer vn̅ vnse beschermer.
16 21. Wan in eme vreuwet sich vnse h@re,
17 vn̅ in sime heiligen namen sul wir
18 getrvwen.
19 22. Herre, din gnade werde obir vns, alz
20 wir an dich getrvwen.
21 33.
22 2. Benedicam dno in omni tempore
23 semper laus. Ich lobe got in
24 allen zciten, sin lob ist ymmir in mime
25 munde.
26 3. Min sele wirt gelobit an gote; des
27 horen di semftmvtigen vn̅ vrowen sich.
Seite 73
1 4. Lobit got mit mir, vn̅ erhebe wir
2 sinen namen in daz selbe.
3 5. Ich suchte got, vn̅ er horte mich, vn̅
4 er loste mich von allen minen noten.
5 6. Get zcu ome vn̅ wert erluchtet, vn̅
6 vwere antlicze werdin nicht geschendet.
7 7. Der durftige rief, vn̅ got irhort in
8 vn̅ beheldet en von allen sinen betrupnisse .i. erbeite̅.
9
10 8. Got sendet sin engil al vmme di in
11 vorchten, vn̅ he irloste si.
12 9. Smecket vn̅ merket, daz got suze ist;
13 ein selig man, der an in getrvwit.
14 10. urchtit got, alle sine heiligen, wan
15 is in kein notturft den, di en vorchten.
16
17 11. Dy richen dy bedurften vn̅ hungirte;
18 dy got suchen, dy werdin nummer
19 geminneret von alleme gute.
20 12. Komet, kint, vn̅ horet mich; ich
21 lere vch gotis vorchte.
22 13. Der ist der man, der da leben wel,
23 der da minnet sehen sine guten tage?
24 14. Here diner zcungen daz vo̅ vbele, vn̅
25 dine lippen sprechen keine vnkust.
Seite 74
1 15. Kere von den vbeln vn̅ tu daz
2 gute; suche den frede vn̅ volge vm.
3 16. Gotis ougen dy sint obir dy rechten,
4 vn̅ sine oren in irme gebet.
5 17. Obir gotis antlicze ist ober di da
6 vbel tuͦn, daz er vorlise von der erden ir
7 gehocnisse .i. ir gedechtnisse.
8 18. Di rechten riefen, vn̅ er horte
9 si von allen iren betrupnisse.
10 19. Got ist vel bi den, di me demutigen
11 herzcen sint, vn̅ di demutigen
12 d' geiste beheildit her.
13 20. Echter lute erbeit ist manic, vn̅
14 von den allen erlosit si got.
15 21. Got behut alle ir gebeine; von
16 in wirt nicht zcubrochen.
17 22. Der sunder tod ist allir ergist, vn̅ di
18 di rechten haszeten, di missetunt.
19 23. Got irloset dy sele siner knechte,
20 vn̅ alle di, di in en getrvwen, di in missestu̅de̅
21 nicht.
22 34.
23 1. Iudica dne nocentes me expugna.
24 Herre, vrteile, di mir schadent, obirvicht,
25 di mich anevechten.
Seite 75
1 2. Bigrif dine wappen vn̅ dinen schilt
2 vn̅ stant vf in mine helfe.
3 3. Zvch din swert vn̅ besch@me, di
4 mich jagen. sprich zcu miner
5 sele: ich ben din heil.
6 4. Si werden geschendet vn̅ gelasteret,
7 di da suchen mine sele. Si werden
8 wedergekeret vn̅ schemen sich, di mir
9 vbele dencken.
10 5. Si werden alz